AKTUELLES AUS DEM ZENTRUM SELBSTHILFE

Coronavirus-Update
Gruppentreffen sind wieder möglich!

Selbsthilfegruppentreffen können – gerade in dieser schwierigen Zeit - unterstützen.

Nicht zuletzt aufgrund dieser Erkenntnis hat der Bundesrat am 24. Februar 2021 beschlossen, dass sich etablierte Selbsthilfegruppen in den Bereichen «Suchtbekämpfung» und «psychische Gesundheit» bis maximal 10 Personen wieder physisch treffen können, sofern virtuelle Treffen nicht möglich sind (Covid-19-Verordnung, Art. 6 Abs. 1 Buchst. i).

Dank dieser Bestimmung auf Bundesebene dürfen sich unsere bestehenden Gruppen unter Einhaltung der Schutzmassnahmen wieder treffen.
Weiterhin gilt:

  • Maske tragen
  • Abstand halten
  • Handhygiene beachten
  • Präsenzlisten ausfüllen (für frühzeitige Information im Falle einer möglichen Ansteckung)

Für Virtuelle Selbsthilfegruppentreffen finden Sie auf der Website unseres Dachverbandes  zahlreiche Materialien und Unterstützungshilfen. Wir unterstützen Sie gerne per Mail oder unter Telefon 061 689 90 90.


AKTUELLES VON DER SELBSTHILFE SCHWEIZ

Tag der Selbsthilfe 21. Mai 2021

Selbsthilfe – vielfältig, kreativ und digital
mehr>
24.03.2021

Jahresbericht und Finanzrapport 2020 online

mehr>
01.03.2021

Junge im Blitzlicht

März 2021
mehr>
24.02.2021

Der Bundesrat erlaubt Selbsthilfegruppentreffen!

mehr>