AKTUELLES AUS DEM ZENTRUM SELBSTHILFE

Selbsthilfe Magazin Nr. 13_2019

Das neue Magazin ist erschienen!
In dieser Nummer, bereits der 13. Ausgabe, haben wir uns der Frage zugewandt:
„Was trägt uns?“ Fünf Teilnehmende an der Selbsthilfe haben das neue Magazin im
Verlauf des vergangenen Jahres in freiwilliger Arbeit konzipiert, getextet und
gestaltet.
Was trägt uns im Leben? Die Antworten in den Redaktionsbeiträgen auf diese Frage
sind erstaunlich vielfältig, reichen „vom Kosmos zum Kompost“. Lassen Sie sich also
überraschen – und vielleicht auch dazu anregen, eigene Antworten auf die Frage
nach dem „Getragen sein“ zu finden.
 
 

Presseartikel: Selbsthilfegruppen

Selbsthilfegruppen boomen. Eine Studie zeigt: Sie sind wirksam und senken die Gesundheitskosten. Wir haben vier Menschen besucht, die sich regelmässig im Kreis treffen.
Artikel im Blick vom Juni 2018
 

Progressive Supranukleäre Blickparese (PSP)

Überregionale Selbsthilfegruppe für Betroffene und Angehörige.
Die Progressive Supranukleäre Blickparese (PSP) ist eine seltene atypische Parkinson-Erkrankung. Es wird geschätzt, dass sechs bis sieben von 100.000 Menschen im Laufe ihres Lebens an PSP erkranken. Wir sind die erste Gruppe von PSP-Betroffenen und Angehörigen in der Deutschschweiz. Wir wollen uns in der Selbsthilfegruppe in einer vertrauensvollen Atmosphäre austauschen und uns gegenseitig stärken, um mit der Erkrankung besser zu leben und umzugehen.

Uns beschäftigen Themen wie:
- Umgang mit der Erkrankung als Betroffene und als Angehörige
- Tipps und Wissen zu Fachpersonen, Therapien und Medikamenten
- Wie kann die Öffentlichkeit vermehrt über PSP informiert werden?

Sind auch Sie von PSP betroffen oder Angehörige/r einer an PSP erkrankten Person und suchen den Austausch in einer Gruppe?
Wir freuen uns auf neuinteressierte Gruppenmitglieder!

Treffpunkt: Olten (wird bei der Anmeldung mitgeteilt)
Samstag, alle 6 Wochen, jeweils 10:15 - 12:45 Uhr

Die Gruppe ist kostenlos und wird in der Anfangsphase vom Zentrum Selbsthilfe Basel begleitet.

Weitere Informationen: mail@zentrumselbsthilfe.notexisting@nodomain.comch oder Tel. 061 689 90 90
 
 
 

Café Selbsthilfe

Begegnung - Austausch - Information
Das Café Selbsthilfe öffnet seine Türen. Es heisst alle Mitglieder aus Selbsthilfegruppen der Region Basel willkommen. Im Café Selbsthilfe gibt es Raum für Begegnung und Austausch unter Menschen aus der Selbsthilfe.

Das Café Selbsthilfe hat geöffnet:
von 14 - 18 Uhr
am 11. Mai 2019 und
am 2. November 2019

 
 

Dokumentarfilm zur Selbsthilfe

4 engagierte Teilnehmende aus Selbsthilfegruppen erzählen:
In einem 7minütigen Film erzählen vier Teilnehmende aus Selbsthilfegruppen, warum sie in eine Gruppe gehen und wie sie dabei profitieren.

Der Film wurde von Selbsthilfe Schweiz und dem Selbsthilfecenter Zürich mit der Produzentin Gabriela D'Hondt gedreht.
 

Interview

Mit Kristin Metzner
Vorstellung des Zentrums Selbsthilfe in Basel
 
 

AKTUELLES VON DER SELBSTHILFE SCHWEIZ

Selbsthilfe-Pilotprojekt in Schaffhausen

Das SelbsthilfeZentrum Region Winterthur unterstützt die Förderung der gemeinschaftlichen Selbsthilfe im Nachbarkanton
Im Auftrag des Gesundheitsamtes des Kantons Schaffhausen startet das SelbsthilfeZentrum Region Winterthur im Januar ein dreijähriges Pilotprojekt zur Förderung der gemeinschaftlichen Selbsthilfe im Kanton Schaffhausen.
 
 

Selbsthilfegruppen in Organisationen

Weiterbildungstage für Fachpersonen zum Thema Gemeinschaftliche Selbsthilfe
Weiterbildung B
28. August 2019, 14.00-17.00 Uhr
Ort: Allresto Bern, Effingerstrasse 20, Saal C, Bern
 

Gemeinschaftliche Selbsthilfe

Weiterbildungstage für Fachpersonen zum Thema Gemeinschaftliche Selbsthilfe
Weiterbildung A
02. April 2019, 14.00-17.00 Uhr
Ort: Selbsthilfezentrum Zürcher Oberland & Pfannenstiel, Im Werk 1, 8610 USTER