Progressive Supranukleäre Blickparese: Überregionales Vernetzungstreffen

Die PSP ist eine seltene Krankheit. Sie ist nach der Parkinson-Krankheit die zweithäufigste Bewegungsstörung. Es wird geschätzt, dass sechs bis sieben von 100.000 Menschen im Laufe ihres Lebens an PSP erkranken.
In der Schweiz gibt es noch keine Selbsthilfegruppe zu dieser Erkrankung! Aufgrund der Initiative einer Angehörigen organisiert das Zentrum Selbsthilfe Basel ein unverbindliches und kostenloses Vernetzungstreffen für PSP-erkrankte Betroffene und Angehörige
24. Februar 2018
Ort: Olten