Selbsthilfefreundliche Gesundheitsinstitutionen

„Das nationale Projekt verfolgt die Idee, die Zusammenarbeit zwischen Selbsthilfegruppen und Spitälern sowie Kliniken auf eine verbindliche Grundlage zu stellen. Was können Spitäler und Kliniken unternehmen, damit die Selbsthilfe im Behandlungsprozess mehr zum Thema wird? Die Kooperation auf Augenhöhe zwischen Gesundheitsinstitutionen, Selbsthilfegruppen und dem Zentrum Selbsthilfe ist zentraler Baustein für den Erfolg des Projekts.

Im Raum Basel haben das Universitäre Kinderspital beider Basel (UKBB) sowie die Psychiatrie Baselland (PBL) den Schritt zu mehr Selbsthilfefreundlichkeit gewagt und sind aktiv am Pilotprojekt beteiligt. Folgender Film stellt das Basler Projekt und alle Beteiligten des UKBB kurz vor (4 min):
Mehr zum nationalen Projekt, zu den Qualitätskriterien, zu Zielen und Hintergründen erfahren Sie hier: www.selbsthilfefreundlichkeit.ch

Erste Auszeichnung zur selbsthilfefreundlichen Gesundheitsinstitution in der Schweiz
mehr...